Keramin Creme – wie zu verwenden? Negative Bewertungen, Forum, Apotheke, Preis, Bezugsquellen

Keramin ist eine natürliche Creme zur Behandlung von Fußpilz. Nagelpilzinfektionen  treten in jedem Alter auf. Sie treten häufiger bei Erwachsenen über 60 Jahren auf. Sie treten auch bei Menschen mit Diabetes oder schlechter Durchblutung auf. Sie kommen auch häufig bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem vor. Männer erkranken häufiger an Nagelpilzinfektionen als Frauen.

Welche Organismen verursachen Onychomykose?

Nagelpilz kann verursacht werden durch:

  • Dermatophyten  wie  Trichophyton rubus  (T.  red  ) und  T. interdigitale
  • Hefen  wie  Candida albicans  und selten  Candida non- albicans -Arten
  • Schimmelpilze  wie   Scopulariopsis brevicaulis  und  Fusarium- Arten  .

Was sind die klinischen Merkmale der Onychomykose?

Zehennagelpilz kann einen oder mehrere Zehennägel und Zehennägel befallen und tritt am häufigsten bei großen oder kleinen Nägeln auf. Es kann in einem oder mehreren unterschiedlichen Mustern präsentiert werden.

  • Laterale Onychomykose – ein weißer oder gelber undurchsichtiger Streifen erscheint auf einer Seite des Nagels.
  • Subunguale Hyperkeratose – Abplatzungen erscheinen unter dem Nagel.
  • Distale  Onycholyse  – Ende des Nagelliftings. Der freie Rand bröckelt oft.
  • Oberflächliche weiße Onychomykose – auf der Nagelplatte erscheinen schuppige weiße Flecken und Grübchen.
  • Proximaler Nagelpilz – gelbe Flecken erscheinen im Halbmond (Lunula).
  • Onychom oder Dermatophytom – eine dicke lokalisierte Infektionszone in der Nagelplatte.
  • Zerstörung des Nagels.

Tinea unguium resultiert oft aus einer unbehandelten  Tinea pedis  oder  Tinea manuum  . Es kann auf eine Nagelverletzung oder eine entzündliche Nagelerkrankung folgen.

Eine Candida-Infektion der Nagelplatte resultiert im Allgemeinen aus der  Fußfäule  und beginnt in der Nähe des Nagelfalzes (Kutikula). Der Nagelfalz ist geschwollen und gerötet, von der Nagelplatte abgelöst. Weiße, gelbe, grüne oder schwarze Flecken erscheinen und breiten sich auf einem nahe gelegenen Nagel aus. Der Nagel kann sich vom Lager lösen und wird zerbrechlich, wenn Sie darauf drücken.

Schimmelpilzinfektionen  ähneln im Aussehen der Onychomykose.

Onychomykose muss von anderen  Nagelerkrankungen unterschieden werden  .

Keramin

So funktioniert die Anti-Pilz-Behandlung mit Keramin-Creme

Keramin wirkt umfassend. Stoppen Sie bei der ersten Verwendung alle Signale. Es unterdrückt Juckreiz, beseitigt Brennen, Rötungen und Schwellungen, reduziert Schwitzen und unangenehmen Geruch.

Es enthält aktive Fungizide, die in die Weichteile des Fußes bis in die Unterhautschicht eindringen können. Dadurch wirkt es immer tiefer und unterdrückt bis zu 100 % der Pilzsporen.

Das Medikament hat eine systemische Wirkung und zerstört lokal die pathogene Mikroflora auf der Hautoberfläche. Und indem es ins Innere eindringt, hemmt es Mykosen, heilt und macht die betroffene Haut und Nägel weich. Es heilt auch alle beschädigten Bereiche.

Die Creme enthält für den Pilz toxische Elemente, die die Infektion je nach Stadium der Läsion innerhalb von 30-35 Tagen zerstören. Es wirkt gegen Dermatophyten, Hefen und Mykosen. Es wirkt nicht nur auf der Haut, sondern auch auf den Nägeln und verbessert deren Struktur und Farbe. Es entfernt schwarze, blaue, grüne oder gelbe Flecken von der Oberfläche und gleicht die Farbe von Haut und Nägeln aus, wodurch ihre Brüchigkeit verringert wird.

Die häufigsten Fußinfektionen sind Pilzinfektionen und schließen Tinea pedis und Onychomykose ein  . Zehennagelpilz kann die Lebensqualität ernsthaft beeinträchtigen, insbesondere wenn die Infektion die Nägel befällt.

Pilznägel werden unansehnlich, rau und brüchig und in einem geschlossenen Schuh können sie durch den erhöhten Druck auf die Nägel schmerzhaft werden. Viele Menschen mit Onychomykose tragen keine offenen Sandalen, weil es ihnen peinlich ist.

Klinische Studien bestätigen die Wirkung der Creme

Darüber hinaus juckt die von Tinea betroffene Haut, fühlt sich unwohl und ist in den Hautausschlagbereichen einem erhöhten Risiko einer bakteriellen Infektion ausgesetzt. Wenn eine Infektion nicht verhindert werden kann, werden Nägel und Haut regelmäßig erneut infiziert.

Klinischen Studien zufolge  sind die in diesem natürlichen Präparat enthaltenen Substanzen in der Lage, die verhärteten äußeren Hautschichten und Nägel zu durchdringen und das Innere zu erreichen, wo sie direkt an der Ursache des Problems wirken.

Das Präparat hilft, die Symptome der Mykose ab den ersten Tagen der Behandlung zu reduzieren, verbessert die Ästhetik der Füße nach nur einer Behandlung, beugt Juckreiz, Rissen und Reizungen der Fußhaut vor, beugt der Bildung unangenehmer Gerüche vor, hilft bei der Stabilisierung die Aktivität der Schweißdrüsen, hilft Wunden und Wunden an den Fußsohlen zu reduzieren.

Keramin ist ein Produkt zur Anwendung auf der Haut und wirkt laut Herstellerangaben mit seiner Formel direkt auf den Pilz, der Nägel und Füße schädigt.

Nach dem Auftragen regeneriert die Creme und die Schäden verschwinden vom ersten Tag der Anwendung an, modifiziert und begrenzt das Wachstum von Mikroorganismen, hilft, Symptome wie Juckreiz, Nagelfarbe und -dicke, unangenehmen Geruch, Risse usw. zu minimieren, beseitigt Fuß und Nagelpilz, die Fußhaut normalisiert sich und die Nägel erhalten ihre normale Form zurück.

Die Creme beseitigt unangenehme Gerüche , die durch Pilze verursacht werden, verschönert die Nägel, beseitigt juckende Füße, Schwitzen und regeneriert geschädigte Haut.

Keramin

Wirkstoffe – Packungsbeilage, Zusammensetzung – Keramin

Alle Inhaltsstoffe der Creme sind 100% natürlich und verursachen daher keine Nebenwirkungen. Es hat keine Nebenwirkungen und keine Kontraindikationen, außer bei Personen, die gegen einige Inhaltsstoffe des Produkts allergisch sind.

Hier die wichtigsten Inhaltsstoffe des Produkts:

  • Vitamin E – Aufgrund seiner ernährungsphysiologischen Eigenschaften ist es eines der wichtigsten Vitamine für die Gesundheit der Haut. Als starkes Antioxidans eliminiert es freie Radikale. Durch die negativen Auswirkungen altert die Haut schneller und es entstehen tiefe, sichtbare Furchen. Vitamin E lindert effektiv die Symptome einer Mykose, unabhängig von der Bakteriengruppe, die sie verursacht. Unterstützt die Regeneration geschädigter Epidermis, pflegt und befeuchtet sie in den tiefen Schichten der Dermis. Es unterstützt die Behandlung vieler Symptome, wirkt schneller und beseitigt so Schmerzen.
  • Climbazol – Es ist eine organische Verbindung, die häufig in kosmetischen und medizinischen Präparaten verwendet wird. Dies liegt an seiner weitreichenden Aktivität bei der Abtötung verschiedener Pilzarten, einschließlich solcher, die Nagel- und Fußhautkrankheiten verursachen. Die Liste der schädlichen Mikroorganismen, die es bekämpft, umfasst auch Pilze, die für andere Krankheiten wie Akne verantwortlich sind. Es eignet sich für viele Ursachen von Haarausfall, einschließlich seborrhoischer Dermatitis und Hefen, die das Verdauungssystem, insbesondere den Darm, stören.
  • Farnesol  – Es ist eine organische Verbindung mit einem charakteristischen Geschwürgeruch, ein weiterer häufiger Inhaltsstoff in Kosmetika und Arzneimitteln. Es wird seit der Antike wegen seiner antibakteriellen und desinfizierenden Eigenschaften in Cremes verwendet. Es hilft, die Schweißdrüsen zu schließen und zu öffnen, wodurch die Schweißproduktion des Fußes reduziert und die Aktivität von Pilzen und Bakterien verringert wird. Dadurch gibt die Haut keine unangenehmen Gerüche mehr ab, sondern wird weich und frisch.
  • Ätherische Öle – Eine Mischung aus mehreren hundert verschiedenen Inhaltsstoffen, Oxiden, Phenolen, Alkoholen, Ketonen, Säuren und Estern. Dank ihnen erhalten die Öle einzigartige Eigenschaften, die der Haut helfen, Wunden, Reizungen und Geschwüre zu heilen, die durch Pilzinfektionen verursacht wurden. Nicht ohne Bedeutung sind auch ihre erfrischende Wirkung und die Beseitigung unangenehmer Gerüche, die den Füßen das nötige Wohlgefühl verleihen.

Die Hauptwirkstoffe in der Zusammensetzung der Keramin -Creme stammen aus natürlichen Pflanzenextrakten, was von vielen Spezialisten bestätigt wurde. Kundenrezensionen wiederum bestätigen, dass Keramin nicht nur die offensichtlichen Symptome des Pilzes verhindert, sondern auch eine zuverlässige Barriere gegen Rückfälle schafft. Nährstoffe dringen tiefer in die Haut ein, wirken  antiseptisch  , bekämpfen Infektionen und helfen bei der Regeneration der Hautzellen.

Anwendung der Creme: Anwendung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen

Beginnen Sie für beste Ergebnisse zuerst mit der Behandlung, wie in der Packungsbeilage beschrieben. Das Produkt wird nur einmal am Tag verwendet, was sehr praktisch ist, besonders wenn Sie den ganzen Tag beschäftigt sind.

Verwenden Sie es am besten abends vor dem Schlafengehen, damit die Inhaltsstoffe die ganze Nacht über wirken. Bevor Sie die Creme verwenden, waschen Sie Ihre Füße mit Seife und Wasser und trocknen Sie sie dann mit einem sauberen Tuch ab.

Tragen Sie eine kleine Menge der Creme auf die betroffenen Stellen des Pilzes auf, sowohl auf die Sohle als auch auf die Finger und Zehen. 2-3 Minuten einmassieren, bis die Creme in die Haut eingezogen ist. Die Behandlung dauert 30-35 Tage.

Keramin

Keramin -Creme Preis , Website des Herstellers

Die gute Nachricht ist, dass Keramin mit 50 % Rabatt erworben werden kann, jedoch nur auf der Website des Herstellers. Er habe das Produkt nicht in Apotheken gesucht, weil der Hersteller die Creme sonst nirgendwo vertrieben habe.

Sie können es, also das Originalprodukt, sicher nur auf der offiziellen Website des Herstellers kaufen, und wenn Sie hier bestellen, profitieren Sie von dem Rabattangebot. Geben Sie Ihre Bestellung online auf, indem Sie einfach das Formular ausfüllen und mit dem Mitarbeiter sprechen, der Sie anruft, um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Lesen Sie auch: FungoStop+, Exodermin.

Benutzermeinungen – wer die Behandlung verwendet hat, Kommentare im Forum

In einigen Bewertungen in den Foren zögern diejenigen, die Keramin -Creme verwendet haben, nicht zu sagen, dass die Wirkung sofort sichtbar ist und sogar in wenigen Tagen erzielt werden kann, wenn Sie sich strikt an die Anweisungen in der Packungsbeilage halten.

Der Hersteller von Keramin beschreibt dieses Produkt als unterstützendes Mittel zur Bekämpfung von Mykosen, die Beschwerden, Hyperhidrose und Ekzeme verursachen. Wir wollen die Aussagen des Herstellers nicht dementieren, aber wir wollen sehen, ob dies der Fall ist oder nicht.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, eine eigene Untersuchung über die Wirkung der Creme und die Wirkung der Behandlung nach 30-35 Tagen durchzuführen. Bei unserer Recherche haben wir die Meinungen von Experten und Benutzerkommentare berücksichtigt, und schließlich haben wir einen Schlussstrich gezogen und zusammengefasst, was wir erreicht haben.

Deshalb fand ich das Produkt so genau wie möglich beschrieben. Daher können wir Ihnen die Keramin Creme gegen Mykosen getrost empfehlen. Denken Sie daran, dass Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage befolgen und strikt befolgen müssen.

Schreibe einen Kommentar